Brandneue Nachrichten: Das brandneue Album der Matyas Pribojszki Band „My stories“ wurde fertiggestellt und wird am 8. Juni 2016 veröffentlicht. Unterstützung bekamen sie von einigen amerikanischen Blues-Ikonen wie Charlie Musselwhite oder Bob Margolin, aber auch jüngeren Künstler wie Kid Andersen (USA), Andy J. Forest (USA), Raphael Wressnig (A), Little G. Weevil (USA/H), Bill Barrett (USA), Ryan Donohue (USA), Ripoff Raskolnikov (A) und Zolátan Nemes (H).

Die neue CD beinhaltet 12 Songs, 11 neue Orginale von Mátyás Pribojszki und ein Cover von Wee Willie Wayne. Die Lieder handeln von Frauen, Enttäuschungen, Glück und Freude, Verlusten, Reisen, Erfahrungen im gesamten Spektrum der Emotionen... Also alles über das Leben. Echte Geschichten.

Der mehrfach preisgekrönte Mátyás Pribojszki (geb.: 1974) ist einer der besten und kompetentesten Mundharmonikaspieler und Sänger. In seiner ganzen Karriere hat er in mehr als 30 Ländern, auf drei verschiedenen Kontinenten gespielt.

„Mátyás Pribojszki ist definitiv ein brillanter Instrumentalist. Seine stilvolle Spielweise kann mit den besten Mundharmonikaspielern des gesamten Blues-Planeten mithalten.“ – Jean Jaques Miltau

Mit 15 Jahren begann Mátyas Mundharmonika zu spielen, beeinflusst von Sonny Boy Williamson 2.

Seine erste Band „Blues Fools“ gründete er 1994. Die Band wurde eine der meist bekanntesten Bluesbands in der Bluesszene. In der zehnjährigen Zusammenarbeit produzierten sie vier Alben und tourten durch Europa mit herausragendem Erfolg.

Im Januar 2004 lud Mátyás Jazz interessierte Musiker ein, um die Band Mátyás Pribojszki Band zu gründen. Das erste Album „Flavours“ wurde 2005 veröffentlicht. Die Tour zu dem Album machte Halt in ganz Europa und darüber hinaus. Eine Live-DVD „Live in Budapest“ (2006) und ein weiteres Studioalbum „How Many More“ (2008) folgten mit gleichem Erfolg. „How Many More“ bekam Gold in Ungarn, und war das erste Blues Album, welches hohe Verkaufszahlen in dem Land erreichte.

2009 realisierten Mátyás Pribojszki und Ripoff Raskolnikov (A) das Album „Room for two“, ein durchweg akustisches Album des Duos mit Nummern von Raskolnikov ́s und Matt ́s.

Ein Jahr später, 2010, nahm er „Boogie on the Ship“ (2010) auf. Dieses 100%ige Live Schnitt Album ohne Overdub zeigte, wie sich die Band und Mátyás musikalisch entwickelten.

2013 wurde seine letzte Veröffentlichung „Treat“ in Europa und Übersee bekannt.

„Mátyás ist ein Virtuse an der Mundharmonika und besitzt einen einzigartigen Stil.“ – Rick Einstein

In der Mátyás Pribojszki Band sind: Mátyás Pribojszki - Mundharmmonika und Gesang Ferenc Szasz - Gitarre

Daniel Molnar - Schlagzeug

Laszlo Csizmadia – Bass

Mátyás ist auch auf einer eigenen Tour unterwegs, mit seinem Duo „Grunting Pigs“. Auf seinen Tournen teilte er sich die Bühne mit vielen Legenden der Bluesmuik, zu denen er aufschaut: Charlie Musselwhite, Bob Margolin, Duke Robillard, Howard Tate, Big Daddy Wilson, Carlos Del Junco, Paul Lamb, Andy J. Forest, Herbie Goins, Paul Lamb, Ian Siegal, Little G. Weevil und viele anderen, um nur ein paar zu nennen.

Website: www.matyaspribojszki.com

Facebook: www.facebook.com/matyas.pribojszki

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen