Zu Himmelfahrt, am 25. und 26. Mai, feiert der MJV das 15-Jährige Jubiläum seines traditionsreichen Familienfestivals im Klosterpark Altzella.

Wenn man bereits zum 15. Mal ein Festival stattfinden lässt und dabei Jahr für Jahr neue Besucherrekorde aufstellt, dann hat man irgendetwas richtiggemacht. Diese Lorbeeren darf sich der veranstaltende Mittelsächsische Jugend- und Kulturverein e.V., kurz MJV, getrost ans Revers heften, denn mittlerweile zählt das Internationale Blues & Rock Festival Altzella zu den angesagtesten Events seiner Art in Deutschland. Und das völlig zu Recht, denn hier steht nicht der Kommerz im Vordergrund, sondern auf dem Klostergelände Altzella macht es die Mischung aus Gemütlichkeit und erstklassiger Musik, die Bluesfans aus allen Himmelsrichtungen und Bundesländern ins beschauliche Altzella strömen lässt. kinderlieder mit christoph web Es soll vor allem auch ein Familienfest sein, denn während sich Mama und Papa den Blues in die Ohren blasen lassen, gibt es für die Kleinen ein vielfältiges Kinderprogramm mit Hüpfburg, Musik mit und von Christoph Heimann, Bastelstraße, Ponyreiten und bunten Spielen. Somit steht einem tollen Himmelfahrtsausflug für die gesamte Familie nichts mehr im Wege!

Musikalisch hat der rührige Chef-Organisator Erik Weichhold wieder mal ordentlich aufgetischt. Am Himmelsfahrtstag zählen solche renommierten Acts wie die Florian Lohoff Band, Black Patti, das ungarische Bluesharp-Ass Matyas Pribojszki, Marius Tilly sowie das wunderbare Capital Blues Duo (bestehend aus Bernd Kleinow & ST) zu den Akteuren. Aber auch die schon zu den Stammgästen gehörenden Schipper & Bemanning aus Holland fehlen nicht. Und nicht zu vergessen die beiden Blumes aus Eisenach. Vater Alexander und Sohn Maximilian treten in einer reizvollen Kombination mit dem Österreicher Sasha Ploner auf.

Blues for Gary c by Timo WilkeDas Highlight des ersten Festivaltages wird aber ohne Frage der Auftritt eines der profiliertesten Bluesmusiker Europas sein: Henrik Freischlader! Dass der MJV und besonders Erik Weichhold es geschafft hat, ihn nach Altzella zu locken, ist äußerst bemerkenswert, zumal er mit einem ganz speziellen Programm erscheint. Gerade kam sein neuestes Album auf den Markt: "Blues for Gary by Henrik Freischlader", auf welchem er seinem großen Idol und Vorbild Gary Moore huldigt. Die dazugehörige "Blues for Gary Tour" erhält ihren besonderen Reiz durch das Mitwirken von zwei Musikern der Gary Moore Band.

Am zweiten Tag darf sich wie üblich der Blues-Nachwuchs präsentieren. Namen wie Sascha Rother, The Ben Forrester Band aus den USA, Shophonks oder Early Fox werden noch nicht jedem etwas sagen, aber auch sie haben ihre Chance verdient. Und genau das macht den Charme dieses Festivals aus.

Tickets gibt für 15 EUR an der Tageskasse. Kinder von 6-15 Jahren zahlen 5 EUR und unter 6 Jahren gilt freier Eintritt. Eine Familienkarte für 30 EUR ist ebenso erhältlich. Am Freitag, dem 26. Mai, ist der Eintritt frei.

Im Vorverkauf können die begehrten Karten für 10 EUR gekauft werden, diese gelten am 25. Mai. Der Vorverkauf findet in regionalen sowie überregionalen Vorverkaufsstellen statt.

Alle Informationen rund um das Festival, die Künstler, zum Bühnen- sowie Kinderprogramm sowie zu den Tickets gibt es hier auf der Homepage.

(Text: Torsten Meyer, Deutsche Mugge Musikmagazin)